Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Schmuck ist Leben!

Ein handgefertigtes Schmuckstück spiegelt den Zeitgeist, ist aber aufgrund der individuellen Prägung einzigartig und zeitlos.

Goldschmiedekunst

Schmuck Adventskalender: 17. Dezember 2018

Blau ist die Farbe der Könige- aber der Tansanit ist nicht einfach Blau. Dieses Blau ist schmutzig auf schöne Weise, vergleichbar mit dem Klang einer Blues Harp oder einem Saxophon. Ein wahres, leidenschaftliches, fucking blau das du nie vegessen kannst. Der Tansanit ist wahrhaft königlichdreckiggeil!

Inspiration

                       Ingo Telkmann                                                    

                   Künstlername:Terrumanum     

1975-1985    Schüler der Künstlers Ferdinand Gombert, Köln

1981-1985    Ausbildung zum Goldschmied bei dem Trekowschüler J. Wallraf, Frechen

1986-87         Ausstellungsprojekt WIR , Thema Umweltschutz

                        gemeinsam mit  F. Gombert, K. Görgen

1989              Anerkennung als freischaffender Künstler durch die Fachhochschule für

                        Freie Kunst Köln

                        Beginn der freiberuflichen Tätigkeit,

                        Bruch mit der bisherigen Arbeitsweise und neuer Beginn in ausgeräumtem

                       Atelier in der Auseinandersetzung mit Naturmaterialien,  

1992               Meister im Goldschmiedehandwerk

1993               Projekt RING: Installation im öffentlichen Raum in 6 europäischen Ländern,                           gemeinsam mit dem Künstler Stefan Guber. Eine Ausstellung mit Videoinstallation                         war anschließend in der Naumann-Stiftung, Bonn zu sehen. Das Projekt ist in die                         Publikation der Internationalen Gesellschaft für Bildende Kunst Erde-                                               Zeichen-Erde aufgenommen worden.

1993-1998      Künstlerischer Beirat des Kult-Ur-Institutes für interdisziplinäre

                         Kulturforschung,  Prof. Harald Braem

1997-2001      Lehraufträge an der Meisterschule der Handwerkskammer zu Köln

2001                 Mitbegründer von Kunstwerte e.V.

Seit 2001         Teamer am Institut für Medien, Bildung und Kunst in Lage-Hörste

2001- 2016      Lehraufträge an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Alfter

2000-2003       Projektkonzept und Leitung SEE IN ART ,Hürth

2000                  Projekt Loreley in Zusammenarbeit mit der VCH Hürth und der                

                           Blindenwerkstatt Köln.

2001                  Koordinator und Kurator des bundesweiten Ausstellungsprojektes Junge

                           Kunst der SEB Bank und des Junge Kunst e.V.

2001                  Katalog „Humanum est“, Projektkatalog, Layout

                           Herausgeber: Junge Kunst e.V.

Seit 2003           Lehraufträge am Fortbildungszentrum der Handwerkskammer zu Köln

2004                   Gründung der eigenen Schmuckgalerie SOTOS in Köln

2005                   red dot design award, winner

2006                   Nominierung für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland

2009                    red dot design award, winner

                            Inhorgenta Europe - Design Podium

2012                    Projektbuch: Das Geistige am Hals, Terrumanum

2014                     Projekt: Der General erklärt sich selbst den Krieg - 48 Kohlezeichnungen

2015                     Projekt: Paradise is drunken - Acrylzeichnungen

2016                     Beteiligung am Ausstellungsprojekt Art4peace mit Ausstellungen u.a. in                              Salzburg, Frankfurt/Oder, Osnabrück, Köln...

2016-2017            Projekt: Farbtagebuch

2017-2018            Zeichenzyklen "Stille" und "Orpheus", Acryl auf Papier

 

Ausstellungen seit 1987, u.a. in Kunsthaus Nürnberg, Regierungspräsidium Köln, Kunsthaus Rhenania Köln, Stadthaus Bonn, Rathaus Leverkusen, Loreleymuseum, Friedrich-Nauman-Stiftung bei Bonn, Schlachthof Wiesbaden, ...

                              

 

Ehrenamtliches Engagement

2000-2005          stellv. Bundesvorsitzender FG Bildende Kunst/ver.di

2008-2011          stellv. Bundesvorsitzender FG Bildende Kunst/ver.di

2001-2011           Vertreter für die FG Bildende Kunst/ver.di

                              im Deutschen Kunstrat

2005-2011          Sprecher des Deutschen Kunstrat und Mitglied                                                      im Sprecherrat des Deutschen Kulturrat

Seit 2008            Mitglied des Meisterprüfungsausschusses Gold- und Silberschmiede, Köln

Seit 2010            Pressesprecher von Fest in Gold e.V., Verein zur Studienförderung der

                            Junggoldschmiede, Köln

2010- 18            stellv. Bezirksvorsitzender FG Bildende Kunst/ver.di, Bezirk NRW Süd

2015- 18            stellv. Landesvorsitzender FG Bildende Kunst/ver.di NRW

Seit 2014            Vorsitzender des Vereins zur Studienförderung des Goldschmiedenachwuchs in                             Köln, Fest in Gold e.V.

2017                   Wahl zum Obermeister der Juwelier, Gold- und Silberschmiede                               Innung Köln

2018                    Künstler der Loge Goldschmiedeatelier, Berufung durch den                             Landesinnungsverband der Gold- und Silberschmiede NRW             

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?